SteineTitDieses Buch schließt eine Lücke in der geschichtlichen Aufarbeitung der jüdischen Vergangenheit in Wetzlar und eröffnet zugleich eines der schlimmsten Kapitel der Geschichte der jüdischen Stadtbewohner. Es ist für den Bereich der jüdischen Kultuseinrichtungen Wetzlars als chronologischer Abschluss einer jahrhundertelangen Geschichte zu verstehen.

Porezag, Karsten:
...dann müssen die Steine reden!
Die Wetzlarer Synagoge, die Mikwe
und die jüdischen Friedhöfe in neuerer Zeit
Schriften zur Stadtgeschichte - Sonderausgabe
Herausgegeben vom Magistrat der Stadt Wetzlar
Wetzlar 2007

Gebundene Ausgabe, 124 Seiten,
29 Farb-Abbildungen
12 SW-Abbildungen
2., erweiterte und überarbeitete Auflage
11,80 Euro

ISBN 978-3-9807950-2-9

Vorwort