NrKat.TitelBeschreibungQuelleRubrikBand/Nr.SeiteErschn.Bemerkung
1 von Die „Rote Straße“ Eisenerz-Transport durch Wetzlars Gassen WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 183 3 30.11.1985  
2 über Schon 1366 wurde am Kalsmunt Erz gefördert, 200 Jahre später qualmten zwei Hüttenwerke Karsten Porezag enthüllte viele Einzelheiten über die Bergbaugeschichte Wetzlars. WNZ       03.12.1985  
3 von Der OB bekam Das erste Buch „Bergbaustadt Wetzlar Es kommt vor dem Bergmannstreffen in den Handel. WNZ       13.05.1987  
4 von So kam Wetzlar zu einer neuen Domuhr und zur Straßenbeleuchtung 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar - 1. Teil WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 210 Beilage S. 1 31.03.1988  
5 von Wetzlars Straßenlaternen und die Hundesteuer 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 2. Teil WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 211 4 31.04.1988  
6 von Von der Öllaterne zur Gasbeleuchtung 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 3. Teil WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 212 4 31.04.1988  
7 von Heute vor 100 Jahren wütete in der Wetzlarer Obertorstraße der rote Hahn Der Brand vernichtete eine ganze Häuserzeile/Im Hause des Schreinermeisters Sarges begann es. WNZ     15 04.05.1988  
8 von Die Erleuchtung der Stadt mit Gas 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 4. Teil WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 213 ??? 30.06.1988  
9 von Ein Unglück auf der Eisenerzgrube *Amanda* bei Nauborn forderte drei Tote Es geschah heute vor 100 Jahren. WNZ     10 06.09.1988  
10 von Am 9. Oktober 1944 war die zweite Geburtsstunde der Stadt Wetzlar Seit dem letzten Fliegeralarm im März 1945 fehlt bis heute die Entwarnung. WNZ     17 08.10.1988  
11 von Locales von Damals 22 Teile, Bemerkenswertes, Erheiterndes und Beschauliches aus der Geschichte von Wetzlar und Umgebung. WNZ       25.04.1989 bis 30.11.1989
12 von Einst hatte Wetzlar zwei getrennte Bahnhöfe Das erste Bahnhofsgebäude von 1862 steht noch heute WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 225 ??? 30.06.1989  
13 von Das Wetzlarer Kriegsgefangenenlager war für die Wehrmacht von allergrößter Bedeutung Dulag Dalheim WNZ     13 16.09.1989  
14 von Grube Fortuna versorgt Wetzlar mit Trinkwasser Seit der Jahrhundertwende WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 232 2 31.01.1990  
15 von Vor 100 Jahren verwüstete ein Wirbelsturm das Bahnhofsviertel Regen- und Sturmschäden gab es schon immer. WNZ     ??? 27.01.1990  
16 von Heute vor 45 Jahren erwirkte Kreisleiter Wilhelm Haus ein telefonisches Todesurteil Tragödie in Wetzlar kurz vor Kriegsende WNZ     ??? 27.03.1990  
17 von Die 10-Zentner-Bombe lag vermutlich seit dem Neujahrstag 1945 in der Dill Am vergangenen Freitag hat sie zwei Menschen zerfetzt. WNZ     ??? 13.08.1990  
18 von Auch bei uns haben im Mitteltertiär Vulkane glühenden Lavamassen und Asche ausgespeit Der Vulkanschlot von Garbenheim beweist. WNZ     ??? 25.06.1991  
19 von Das älteste Wetzlarer Industriedenkmal ist sang- und klanglos verschwunden Das alte Gaswerk in der Ernst-Leitz-Straße“ (initiiert von mir, „HW“ ist wohl Hans Georg Waldschmidt). WNZ     ??? 27.08.1991  
20 von Interessante Entdeckungen an den Resten der Wetzlarer Stadtmauer Mittelalterlicher Tiefbrunnen freigelegt WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 268 ??? 01.01.1993  
21 von Wegezoll im Raum Wetzlar kann auf lange Tradition zurückblicken Interessanter Beitrag zur Diskussion um die Autobahn-Vignette. WNZ     ??? 16.03.1993  
22 von Stockenten brüten in der Stadtmauer Eine sehr ungewöhnliche Behausung WNZ     ??? 29.05.1993  
23 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 10 Folgen WNZ       29.05.1993 bis 11.06.1993
24 von Der Vulkanschlot von Garbenheim   Heimatjahrbuch für den Lahn-Dill-Kreis      300 f. 01.01.1994 Jahr: 1994
25 von Jetzt sind wieder die Grenzgänger unterwegs Zum Beispiel gestern in Steindorf WNZ     ??? 30.12.1994  
26 von Mit Karsten Porezag auf den Spuren des Eisenbergbaus und der Erzpferdebahnen Die historischen Landführungen stoßen auf immer größeres Interesse. WNZ     ??? 22.05.1996  
27 von Der Hauptturm des Domes ist an seiner längsten Seite 50,68 Meter hoch – Buderus-Silo überragt alles Er ist nur das siebthöchste Bauwerk in der Stadt Wetzlar WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 322 1 ?? 01.10.1996  
28 von Unsere Geschäftsstelle in der Altstadt boomte Längst keine *Geheime Kommandosache* Buchvorstellung mit Signierungen. WNZ     ??? 09.12.1996  
29 von „Geheime Kommandosache“ in der neuen Geschäftsstelle   WNZ     ??? 31.12.1996  
30 von Stadtwerke-Neubau öffnet Wege zeitgemäßer Energieversordung Gestern abend feierliche Einweihung, heute Tag der offenen Tür. WNZ     ??? 08.07.1997  
31 von 1. historischer Wetzlarer Grenzgang mit Karsten Porezag fand großes Echo Die Domstadt von ungewöhnlicher Warte entdeckt. WNZ     ??? 28.12.1997  
32 über Karsten Porezag  entführte 70 Grenzgänger in die Zeit, als Wetzlar noch ein *kleines Venedig* war Erstmals historischer Grenzgang gestern Mittag führte in die Neustadt und das Bannviertel. WNZ     ??? 29.12.1997  
33 über Stadtführung zu Brunnen und Schächten  Großes Interesse. WNZ     ??? 15.09.1998  
34 über Karsten Porezag glänzte mit seinem Vortrag über den Eisenerzbergbau Zum 100-jährigen Bestehen der Industrie- und Handelskammer Wetzlar. WNZ     ??? 13.04.2000  
35 über Zwangsarbeit in Wetzlar Neues Buch von Karsten Porezag WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 470 ??? 15.12.2002  
36 von Gestapo-Mord wegen einer „Rassenschande“ 1942 wurde im Hohensolmser Wald ein polnischer Zwangsarbeiter exekutiert WNZ Heimat an Lahn und Dill Band 476 1 ?? 31.03.2003  
37 von "Geist von Wetzlar ist nicht mehr totzumachen" Der Selbstmord des Karl Gelzenleuchter als Folge zweier Rechtsbeugungen WNZ Heimat an Lahn und Dill   20 16.10.2005  
38 von Zwei Juden handeln mit Weizenmehl 0890: Die Wetzlarer Gebrüder Rosenthal gegen anitsemitische Vereine WNZ Heimat an Lahn und Dill   14 23.09.2007  
39 von Ernst Leitz half noch mehr NS-Verfolgten Er unterstützte auch die familie des "Volksmissionars" Theodor Müller aus Dillenburg WNZ Heimat an Lahn und Dill   19 26.07.2009  
40 von Theodor Müller wart vor der Invasion An höherer Stelle in der Wehrmacht glaubt niemand dem Hauptmann aus Dillenburg / Teil II WNZ Heimat an Lahn und Dill   11 20.11.2009  
41 von Nazis verschonen auch "Mischehen" nicht 1943 verlief eine Schicksalsgrenze zwischen Wetzlar und Gießen / Teil 1 WNZ Heimat an Lahn und Dill   13 16.05.2010  
42 von Nazis verschonen auch "Mischehen" nicht 1944 verlief eine Schicksalsgrenze zwischen Wetzlar und Gießen / Teil 1 WNZ Heimat an Lahn und Dill   13 30.05.2010  
43 von Ins Ghetto "Liebesgabenpakete" geschickt Historische Postkarten geben Einblick in das Schicksal heimischer Juden/Teil 1 WNZ Heimat an Lahn und Dill   13 13.06.2010  
44 von Ins Ghetto "Liebesgabenpakete" geschickt Historische Postkarten geben Einblick in das Schicksal heimischer Juden/Teil 2 WNZ Heimat an Lahn und Dill   13 27.06.2010  
45 von Denis Papin ersinnt 1690 die Dampfmaschine 1692 inspizierte er Bergwerksschächte bei Greifenstein / Über Kupfererzbergbau, Teil 1 WNZ Heimat an Lahn und Dill   14 11.11.2012  
46 von Das „Sophien-Bergwerk“ kämpft mit Wasser Über das „Daubhäuser Werk“, „Sophien-Bergwerk“, „Friedrichsgrube“ 1692 bis 1821 / Kupfererzbergbau,Teil 2 WNZ Heimat an Lahn und Dill   14 25.11.2012  
47 von Bei Daubhausen brachen Bergwerksschächte ein Über die „Friedrichsgrube“, „Grube Caecilie“, „Grube Gustav“ 1821 bis heute / Kupfererzbergbau, Teil 3 WNZ Heimat an Lahn und Dill   24 09.12.2012  
48 über „Monika“ macht heute Dampf Einweihung einer Dampflok WNZ     ??? 16.06.2013  
49 von Jedes Jahr geht eine hoch Blindgänger im Boden WNZ     ??? 06.08.2013  
50 von Unter Nazi-Terror leiden Wetzlarer Juden verhaftet, Synagoge verwüstet (Bild von mir). WNZ     ??? 09.11.2013  
51 von Für den „Endsieg“ auch Kinder eingezogen Ein später Beweis für das weltbekannte Antikriegsfoto aus Rechtenbach / Teil 1 WNZ Heimat an Lahn und Dill   14 22.12.2013  
52 von Für den „Endsieg“ auch Kinder eingezogen Das weltbekannte Antikriegsfoto stammt definitiv aus Rechtenbach / Teil 2 WNZ Heimat an Lahn und Dill   24 05.01.2014  
53 von Für den „Endsieg“ auch Kinder eingezogen War Hans-Georg Henke wirklich der weltbekannte Kindersoldat? / Teil 3 WNZ Heimat an Lahn und Dill   22 02.02.2014  
54 von Zweiter Bunker taucht auf Schlammhalde Zementwerk WNZ     ??? 25.07.2015  
55 von Hauptbunker ist gefunden Weltkriegsgeschichte ist zu Ende geschrieben WNZ     ??? 20.09.2015  
56 von 14. Mai 2016: 200 Jahre Kreis Wetzlar JUBILÄUM Der Urkreis war 1816 nur ein Winzling / Er war umgeben von riesigen Nachbarn / Teil 1 WNZ Damals Nr. 827 4 14.05.2016  
57 von 14. Mai 2016: 200 Jahre Kreis Wetzlar JUBILÄUM Wetzlar kommt zu Preußen / Die preußische „Stadt Wetzlar“ wird zum „Preußischen Kreis Wetzlar“ / Teil 2 WNZ Damals Nr. 828 4 21.05.2016  
58 von 14. Mai 2016: 200 Jahre Kreis Wetzlar JUBILÄUM Das „Amt Atzbach“ und der „Preußische Kreis Braunfels“ werden Teile des „Preußischen Kreises Wetzlar“ / Teil 3 WNZ Damals Nr. 829 4 28.05.2016  
59 von Reinkupfer war fast so wertvoll wie Silber BUCH Kupfererzbergbau und Kupferhüttenwesen in unserer Region waren vergessen / Teil 1 WNZ Damals Nr. 911 4 16.12.2017  
60 von In heimischen Gewässern fließt das Gold BUCH Kupfererzbergbau und Kupferhüttenwesen in unserer Region waren vergessen / Teil 2 WNZ Damals Nr. 913 4 30.12.2017  
61 von Die Preußen ordnen die heimische Region neu 200 Jahre Evangelischer Kirchenkreis Wetzlar / Konsolidation mit dem evangelischen Kirchenkreis Braunfels WNZ Damals   ??? 27.11.2017  
62 von Sondengänger findet historischen Kupferbarren ERZBERGBAU Vom Steindorfer „Depotfund“ und „Reißscheiben“ von Philippstein / Teil 1 WNZ Damals Nr. 931 ??? 01.01.2018 Jahr: 2018
63 von Neues zum „Steindorfer Depotfund von 1904“ ERZBERGBAU Erkenntnisse von einem spektakulären „Barrenfund“ und einem berühmten kupfernen „Gusskuchen“ / Teil 2 WNZ Damals Nr. 932 4 19.05.2018  
64 von Warum ist der Pferdekopf blattvergoldet ? GUSSTECHNIK Gedanken zu einer hier atypischen Vergoldungsart des Sensationsfundes von Waldgirmes / Teil 1 WNZ Damals Nr. 943 4 04.08.2018  
65 von Warum ist der Pferdekopf nicht feuervergoldet? GUSSTECHNIK Gedanken zu einer atypischen Vergoldungsart des Sensationsfundes von Waldgirmes / Teil 2 WNZ Damals Nr. 944 ??? 11.08.2018  
66 von Christen „orientieren“ sich nach Jerusalem WELTKARTEN Von der Wandmalerei zur Kompassnadel /Zur Geschichte der Kartographie / Teil 1 WNZ Damals Nr. 948 4 08.09.2018  
67 von Wetzlars erster Stadtplan ist schon 194 Jahre alt KATASTER Von Regionalkarten, Militärkarten und Grubenrissen / Zur Geschichte der Kartographie / Teil 2 WNZ Damals Nr. 949 4 15.09.2018  
68 von Die Preußen ordnen die heimische Region neu Erst 197 Jahre später – 2019 – vereinigten sich die Evangelischen Kirchenkreise Wetzlar und Braunfels WNZ Damals Nr. 975 14 20.03.2019  
69 von Vergeblich vor der Normandie-Invasion gewarnt Dem Hauptmann Theodor Müller aus Dillenburg glaubte 1944 an höherer Stelle der Wehrmacht niemand WNZ Damals Nr. 988 31 14.06.2019  
70 von Hundesteuer finanziert Wetzlarer Öllaternen    Straßenbeleuchtung: Ab 1. Juli 1827 war „zu jenem Behuf von jedem Hunde ein Thaler jährlich zu entrichten“ / Teil 1 WNZ Heimat an Lahn und Dill   4 28.01.2017  
71 von 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 2. Teil  Wetzlars Straßenlaternen und die Hundesteuer WNZ Heimat an Lahn und Dill   4 31.04.88  
72 von 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 3. Teil  Von der Öllaterne zur Gasbeleuchtung WNZ Heimat an Lahn und Dill   4 31.05.1988  
73 von Kriegsende in Wetzlar Als die Amis kamen       WNZ Heimat an Lahn und Dill 524 1 31.03.2005  
74 von „Fehler soll nicht wiederholt werden“ Karsten Porezag macht sich für eine historisierende Fassade der Domhöfe und Kinobau im Kellner-Ring stark WNZ     11 11.12.2019  
75 von Holz war einst wertvoller als Eisenerz Die“ Haubergswirtschaft“ im Lahn-Dill-Kreis / Ihre Preußische Verordnung vom 4. Juni 1887 besteht noch heute WNZ Damals   22 13.12.2019  
76 von Die Wiedergeburt der Stadt Wetzlar Dichte Wolken verhindern am 9. Oktober 1944 einen massiven Luftschlag, der die Stadt ausradiert hätte WNZ     11 24.03.2020  
77 von 25. März 1945: Der Rückzug beginnt Heute vor 75 Jahren zeigen fliehende deutsche Soldaten der Bevölkerung, dass der Krieg bald enden wird. WNZ     10 25.03.2020  
78 von Kein Sprengstoff, keine Fahrzeuge Heute vor 75 Jahren sollen in Wetzlar die Brücken über die Lahn zerstört werden – doch dazu kommt es nicht WNZ     10 26.03.2020  
79 von Der Tag, als Wilhelm Sauer starb Am 27. März endete im Dilltal der Zweite Weltkrieg und in Wetzlar zeigt der Nazi-Wahn seine irre Fratze WNZ     10 27.03.2020  
80 von 28. März: Die Brücken bleiben erhalten Vor 75 Jahren marschierten US-Divisionen durch den nördlichen Altkreis Wetzlar / Zwischen Niederbiel und Oberbiel stehen Panzer an Panzer WNZ     16 28.03.2020  
81 von Der Krieg geht, der Hunger bleibt 31. März 1945: Die Naziherrschaft im Lahn-Dill-Kreis hat ein Ende / Selbstloser Kampf ums Überleben WNZ     10 31.03.2020  
82 von Das letzte Aufgebot mit Panzerfaust 28. März 1945: Einen Tag vor Übergabe der Stadt schießen Fahnenjunker zwei US-Panzer ab. WNZ     10 01.04.2020  
83 von Wetzlarer Know-How hält „Wunderwaffen“ auf Kurs Als das Deutsche Reich im Zweiten Weltkrieg in die Defensive kommt, fließen Unsummen in Hightech-Projekte / Die heimische Industrie liefert wichtige Bauteile  WNZ     12 30.05.2020  
84 von Alliierte / Luftangriffe Äußerungen stimmen nicht WNZ Leserforum   18 09.05.2020  
85 von Geschichte der Firma Leitz  Nicht widerlegt WNZ Leserforum   18 11.07.2020  
86 von Ziegelpforte statt Hausertor Die alte Ziegelpforte hielt der Sprengung lange stand WNZ Leserforum   29 15.05.2019  
87 von Die Geschichte der „Eisernen Brücke“, Teil 1 Im kommenden Frühjahr verschwindet ein legendäres Wetzlarer Bauwerk WNZ Heimat an Lahn und Dill 515 1 15.11.2004  
88 von Die „Eiserne Brücke“ hat endgültig ausgedient Geschichte eines Wetzlarer Bauwerks, Teil 2. WNZ Heimat an Lahn und Dill 516 2 30.11.2004  
89 von Nicht an der Altstadt versündigen Ich appelliere an alle Stadtverordneten WNZ Leserforum   22 31.08.2019  
90 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 1. Das erste gewerblich gebraute Bier in Wetzlar war ein Mönchsbräu WNZ       01.05.2019 ab Mai 2019
91 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 2. Das Reichskammergericht brachte auch neuen Aufschwung für die Bierbrauer  WNZ       01.06.1993  
92 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 3. Zur Zeit des Reichskammergerichts gab es fünf Brauhäuser in Wetzlar  WNZ       02.06.1993  
93 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 4. Auch das obergärige Girmeser Bier war nur sehr begrenzt haltbar  WNZ       03.06.1993  
94 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 5. Mittelalterliche Brauhäuser deckten den Wasserbedarf aus eigenen Brunnen  WNZ       04.06.1993  
95 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 6. Das bayerische Reinheitsgebot für Bier galt noch lange nicht in Wetzlar  WNZ       05.06.1993  
96 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 7. Durch politische Wirren gab’s nur wenig Informationen über das Brauwesen  WNZ       07.06.1993  
97 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 8. Eine Zeitungsserie im Intelligenzblatt sollte Anreiz zum Bierbrauen geben  WNZ       08.06.1993  
98 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 9. Nach einer Rezession existierten wieder Brauhäuser in der Reichsstadt  WNZ       09.06.1993  
99 von Wetzlarer Bierbraukunst in früheren Jahrhunderten 10. Nur zwei Brauereien haben die Jahrhunderte wirtschaftlich überlebt  WNZ       11.06.1993  
100 von Theodor Müller warnt vor der Invasion, Teil 1 An höherer Stelle glaubt 1944 niemand dem Hauptmann aus Dillenburg WNZ Heimat an Lahn und Dill 631   06.09.2009  
101 von Wetzlars Straßenlaternen und die Hundesteuer 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 2. Teil WNZ Heimat an Lahn und Dill 211 4 31.03.1988  
102 von Von der Öllaterne zur Gasbeleuchtung 125 Jahre Stadtwerke Wetzlar – 3. Teil WNZ Heimat an Lahn und Dill 212 4 30.04.1988  
103 von Die Katastrophe von Borken, Bestürzung und Trauer Kohlenstaub-Explosion, Was steckt dahinter? WNZ     5 04.06.1988  
104 über „Glückauf!“ dem Christstollen Auf der 100-Meter-Sohle der Grube Fortuna reifen die Laibe zu besonderem Aroma. Mit Initiatorin Monika Porezag. WNZ     11 02.10.2016  
105 über Mit Karsten Porezag auf den Spuren der Bierbrauer Die Kupferkessel bei Waldschmidts sind schon verkauft WNZ       ? 1994/1995?
106 über Drei Hensoldt-Lehrlinge bauten optisches Gerät von 1828 nach Der Heimathistoriker Karsten Porezag hat kürzlich den ersten Band der Hensoldt-Geschichte veröffenlicht. WNZ       30.12.2001  
107 über Attrappe einer Fliegerbombe auf dem Fortuna-Gelände Arbeiter machten brisanten Fund. Karsten Porezag alarmierte die Polizei. WNZ       25.08.1999  
108 über Grubenwasser wärmt die Fortuna Neue Heizzentrale des Besucherbergwerkes spart Kosten und hilft der Umwelt WNZ     21 13.10.2013  
109 über Fleißarbeit im Dienste der Stadtgeschichte Karsten Porezag legt 700 Seiten starkes Werk zum Kupfererzbergbau vor WNZ     11 09.12.2017  
110 über Kleinste Lok soll wieder dampfen Spende von 3000 Euro ermöglicht Kesselkauf WNZ       19.05.2008  
111 über Monika macht Dampf Bei erstem Geotag wird restaurierte Fortuna-Lok getauft WNZ     20 22.09.2009  
112 über Tausend Seiten Heimat Heimat an Lahn und Dill – Jubiläum WNZ     22 06.09.2019  
113 über Und der Oscar geht an… Preisträger aus der Region WNZ     14 10.02.2020  
114 über Bewegt sich Wetzlars Stadtmauer? Langzeitüberwachung soll zeigen, ob moderne Sicherungsmethoden für das 700 Jahre alte Bauwerk funktionieren WNZ Lokales   10 20.05.2021  
115 über Das erste Wetzlarer Bier war ein Mönchsbräu Wetzlar hat eine lange und wechselvolle Brauereigeschichte / Als Letzte verschwanden Euler und Waldschmidt WNZ Lokales Extra   12 03.08.2020  
116 über Ein Förderer und Forderer Regierungspräsident überreicht Karsten Porezag Bundesverdienstkreuz am Bande WNZ Lokales   11 29.05.2021  
117 über Ein Bergmannsfest in Wetzlar Das Wetzlarer Ehepaar Monika und Karsten Porezag feierte ein Bergmannsfest in der Domstadt Sonntagmorgen-Magazin     1 08.08.2021  
118 über Etwas kürzer treten…   WNZ Leute, Leute   34 09.03.2018  
119 über Bergbau-Enthusiast und Stadtbildkenner Karsten Porezag…   WNZ Frank & frei   11 16.12.2019  
120 über Stadtbildpfleger und Bergbau-Enthusiast Karsten Porezag   WNZ Frank & frei   14 06.01.2020  
121 über Das Mittelhessische Bergmannsfest in Wetzlar Karsten Porezag erhielt das Bundesverdienstkreuz am Bande WNZ Lokales   11 17.07.2021  
122 über Geschenk mit Geschichte 2000 Exemplare des Stadtführers Porezag WNZ Leute, Leute   33 22.12.2017  
123 über Auf den Spuren von Kupfer und Silber Archäologen suchen im Blasbacher Wald nach Resten einer 300 Jahre alten Hütte WNZ     9 01.07.2019  
124 über Grenzgang mit Carsten Porezag heute in Wetzlar So sah es einst in der Domstadt aus WNZ       10.10.1999  
125 über Wohlstand entstand unter Tage Grube Fortuna bewahrt seit 30 Jahren Erinnerung an den Bergbau WNZ Lokales   22 04.04.2017  
126 über Selbst Bundeskanzler Kohl setzte sich für das Bahnmuseum auf der Fortuna ein Schmalspur-Waggons aus Polen sind einsatzbereit WNZ     15 03.04.1997  
127 über „Kaiserwetter“ lockte Hunderte Gäste zum Saisonauftakt der Feld- und Grubenbahn Auch das Besucherbergwerk der „Fortuna“ war sehr gefragt WNZ Stadt und Land   19 15.04.1997  
128 über 80 Solmser folgten während einer Landführung den Spuren der Bergleute Auf reges Interesse stieß die bergbauhistorische Führung mit Karsten Porezag wnz       31.05.1995  
129 über Die letzte Wetzlarer Grubenlok kommt zur „Fortuna“ nach Oberbiel Eine Spende von Buderus-Guß WNZ       09.11.1995  
130 über Einladung zum Fahrtag auf der Grube Fortuna Am Pfingstsonntag rollen wieder die Züge WNZ     20 22.05.1996  
131   Sommerfest im Altenzentrum (Monika Porezag)   WNZ Stadt und Land   15 18.07.1996  
132 über Umfangreiche Dokumentation zur Kriegsgeschichte in Mittelhessen Das Land an Lahn und Dill hatte einen besonderen Anteil an Bau und Erprobung von Hitlers „Wunderwaffen“ WNZ       13.12.1996  
133 über Hitlers V2-Raketen starteten aus dem Westerwald und Sauerland Die „gefrorenen Blitze“ über dem Land an Lahn und Dill – Karsten Porezags „Geheime Kommandosache“. WNZ       18.12.1996  
134 über Der Wetzlarer A. Coenders entwickelte ein 120 Meter langes Riesengeschütz Das war Hitlers „Vergeltungwafe 3“ WNZ       20.12.1996  
135 über Eine historische Lokomotive ziert seit gestern den Wetzlarer Bahnhofsvorplatz Fast drei Jahre ist der Oldtimer bei Buderus restauriert worden            
136 über Porezag und die Bierbrauer Ankündigung seiner Stadtführung am 29.Oktober WNZ       17.10.1995  
137 über Das alte Brauhaus am Lahnpförtchen Schönes Fachwerk mit Geschichte in Wetzlar WNZ Heimat an Lahn und Dill   4 30.11.1992  
138 über Erleben Sie Wetzlar unter Tage Freizeitregion Lahn-Dill, Hausertor-Stollen         01.03.1993 Mrz 93
139 über Eine Exkursion in die Leitzsche Unterwelt   Zeitschrift Will Leitz   2/90 124 01.04.1990 Apr 90