KellnerDiese Arbeit beschreibt erstmals das wechselvolle Schicksal der Familie des Begründers der optisch-feinmechanischen Industrie Wetzlars, Carl Kellner. Es ist eine umfassende Darstellung der Wetzlarer Gründerjahre im Kontext der Stadt- und Rechtsgeschichte bis zur endgültigen Übernahme des optischen Instituts durch Ernst Leitz um 1870.

Porezag, Karsten:
Die Wetzlarer Familie Carl Kellner und das optische Institut
in:
Mitteilungen des Wetzlarer Geschichtsvereins, 
Wetzlar 2004,
S. 167 - 285

Gebundene Ausgabe, 463 Seiten,
(mit 18 Schwarzweiß-Abbildungen)
erhältlich im Historischen Archiv der Stadt Wetzlar
Hausergasse
30,00 Euro